20 Jahre Innovation: Wie sich die Basketball-Videoanalyse für Kentucky und Syracuse verändert hat

Die Verwendung von Videoanalysetechnologien ist exponentiell gewachsen Basketball in den letzten 20 Jahren. Die Videolösungen von Catapult wurden zur Unterstützung wichtiger Trainer- und Rekrutierungsentscheidungen eingesetzt und führten zu einigen der größten spielerzentrierten Analysen bei NBA-, NCAA- und internationalen Basketballteams.

Wir haben uns kürzlich mit Videokoordinatoren der Basketballteams der Syracuse University und der University of Kentucky getroffen, um die neuen Entwicklungen bei Catapult’s zu besprechen Videoanalyse und die Innovationen, die sie im Laufe ihrer zwei Jahrzehnte bei Catapult gesehen haben.

„Die Videoanalyse hat einen langen Weg zurückgelegt, seit ich 1997 mit Catapult angefangen habe“, sagte Todd Blumen, Videokoordinator der Syracuse University Basketball. „Dann haben wir zwei Videorecorder-Bänder aufgestellt und wichtige Clips angehalten und aufgenommen, um sie zurückzuspulen, was weit von dem entfernt ist, wo wir heute sind.“ 

1996 NCAA-Champion Tony Delk | Basketball-Videoanalyse

1996 NCAA Champion Tony Delk | Basketball Video Analysis

Tim Asher, Coaching-Videokoordinator der University of Kentucky, nutzt seit den 90er Jahren auch Catapult. „Das erste System, das wir hatten, war revolutionär, aber im Vergleich zu heute hinkt es weit hinterher. Damals wäre ich noch nie auf die Idee gekommen, ein ganzes Spiel aufzunehmen. Man musste nur den Clip aufnehmen, den man wollte, und dann die anderen löschen, wenn der Platz ausging“, erklärte Asher.

„Jetzt können Sie alles erfassen und müssen keine Clips mehr löschen. Trainer können jetzt im Spiel nach jedem Clip fragen und mit ein paar Klicks ist er direkt bei ihnen“, fuhr er fort

–> Sehen Sie sich hier unsere Lösungen für Basketball an.
Videokoordinator Tim

Speichergrenzen: Nutzung der Cloud

Catapult hat in den letzten 20 Jahren hart daran gearbeitet, kontinuierlich die besten Lösungen für die besten Teams der Welt zu liefern. Eine der herausragendsten Innovationen has war die Vergrößerung des Lagerraums.

Blumen erklärte: „Die ursprüngliche Maschine enthielt sechs 9-GB-Festplatten mit insgesamt 56 GB Speicherplatz, und das entsprach etwa dreieinhalb Stunden Basketballfilm.“

Asher teilte mit: „Ihr Telefon verfügt jetzt über 128 GB und der Speicher ist günstiger. Die Tatsache, dass man so viel mehr speichern kann, hat unsere Videoanalysetechnologie verbessert, sie ist schneller geworden, aber die Aufhebung unserer Speicherbeschränkungen war für uns der Schlüssel.“

Catapult hat kürzlich die Vollzeitaufzeichnung ermöglicht und mithilfe cloudbasierter Technologie die bisherigen Speicherbeschränkungen aufgehoben.

„Ich nehme jetzt alles auf und mache das, seitdem Catapult es möglich gemacht hat“, sagte Blumen. „Ich habe jedes Spiel der regulären Saison seit 2013 und alle Spiele meiner ACC-Gegner seit 2016 aufgezeichnet.“

„Es ist großartig, all diese Spiele und Clips zu haben. Bevor eine Saison beginnt, können wir unsere Verknüpfungen für Ausschnitte im Spiel einrichten, den Spielern einige Clips aus früheren Saisons zeigen, damit sie an Bereichen ihres Spiels arbeiten können, und unseren Trainern ermöglichen, Spieler und Mannschaftsmuster frühzeitig auszukundschaften. Ich habe 54 TB an Spielen und Clips frei zugänglich."

Laut den beiden NCAA-Basketball-Videokoordinatoren war die Aufhebung der Speicherbeschränkungen für Videoanalysen in der letzten Saison besonders vorteilhaft.

„Aufgrund der Pandemie haben wir rund 800 High-School-Spiele gestrichen, aber in einem normalen Jahr wären es im Vergleich wahrscheinlich 50 Spiele. Wir sind jetzt also sehr reich an Videos“, sagte Asher. 

„Wir sind in der Lage, jedes einzelne NBA-, FIBA- und AAU-Spiel aufzuzeichnen. Wir gliedern Spieler und Offensiven in einzelne Spieler auf, wir haben Mitarbeiter, die ständig darauf achten, unterschiedliche Spielzüge bei Spielern zu erfassen, die es sind Wir haben in der NBA und anderen Ligen wirklich gut gespielt und unseren Spielern ermöglicht, einige ihrer Spielzüge nachzuahmen.“

-> Sehen Sie sich hier unsere Lösungen für Basketball an.2012 | Britischer Männer-Basketball, Final Four, New Orleans Superdome, 2. April 2012, Anthony Davis, Nationalmeister, 2012 NCAA Champions, Kansas-Männer-Basketball,

Die Zukunft: Kontextualisierte Daten im Basketball

„In meinem Videoraum gibt es keine Nebensaison. Entweder arbeiten Sie an Dingen für Ihre aktuellen Spieler, oder Sie arbeiten an zukünftigen Spielern, weil sich die Trainer jedes Jahr mehr auf die Videoseite konzentrieren“, erklärte Asher.

„Eine Innovation, die die Entscheidungsfindung unserer Trainer und unseres Teams wirklich vorangetrieben hat, war die Möglichkeit, die Halbzeitpause live zu erfassen. Wir zeigen unseren Teams in der Halbzeit Einblicke und können das Spiel beeinflussen, bevor es vorbei ist. Außerdem hat Catapult es einfacher gemacht, verschiedene Blickwinkel auf einem iPad anzuzeigen, sodass wir für unsere Trainer bessere Arbeit leisten können.“

Das kontextualisierte Daten- und Videoangebot von Catapult wird durch die jüngste Kapitalerhöhung in Höhe von $45 Mio. zur Übernahme der branchenführenden SBG Sports Software gestärkt.

„Basierend auf dem, was ich gesehen habe, finde ich das Toolset sehr schön, die Tools haben mir wirklich gut gefallen. Es scheint ein ziemlich flexibles Toolset zu sein, das man in Zukunft nutzen kann“, erklärte Asher.

Blumen von Syracuse fuhr fort: „Ich mag die Protokollierungstools, die Mehrfacherfassung, die Multiplattform-Komponente ist riesig – jetzt kann ich auf meinem PC bleiben, anstatt auf den Mac zu wechseln.“

–> klicken Sie hier, um mehr zu erfahren, indem Sie unser kostenloses E-Book herunterladen: 5 Schritte zum Erfolg in der Videoanalyse.Basketball-Videoanalyse

Basketball Kundenerfolg: Wettbewerbsvorteil

Trotz einer funktionalen und flexiblen Videoanalyselösung für BasketballWas Asher und Blumen als langjährige Kunden hält, ist der erstklassige Kundenerfolg von Catapult.

„Es gibt viele Unternehmen, die hereinkommen und Ihnen Software verkaufen wollen, und dann sieht man sie nie wieder. Catapult ist keine Gruppe, die das tun wird, sie werden in Kontakt bleiben“, erklärte Asher.

„Das Catapult-Team wird unser Feedback aufgreifen und es dann in das Produkt umsetzen. Sie sind sehr reaktionsschnell und wir vertrauen darauf, dass Catapult uns die Tools zur Verfügung stellt, die wir für unsere Arbeit benötigen, und dem Team dabei hilft, das zu tun, was es tun muss. Allein aus diesem Grund bin ich seit 1994 bei diesen Jungs.“

klicken Sie hier um mit einem Mitglied unseres Teams zu sprechen.

Über SBG Sports Software

SBG, ein Catapult-Unternehmen, widmet sich der Entwicklung der fortschrittlichsten Echtzeit-Analyse- und Visualisierungssysteme für Spitzensportler. Von Strategiesoftware in der Formel 1 bis hin zu Leistungsanalysen und Live-Entscheidungsunterstützung im Elite-Fußball entwickelt SBG hochentwickelte Software, die mehrere Video-, Audio- und Datenquellen für Live-Visualisierung, präzise Vorhersagen und Nachprüfungen nach dem Event nahtlos verarbeitet und synchronisiert. SBG-Produkte unterstützen Teams dabei, fundierte, aufschlussreiche Entscheidungen zu treffen und Erfolgsstrategien zu liefern: RaceWatch ist die führende Anwendung des Motorsports für Rennstrategie, prädiktive Modellierung und Rennbewertung; MatchTracker liefert Leistungsanalysen für Ballsportarten vor dem Spiel, bei Live-Events und nach dem Spiel. Focus bietet nebenbei Mehrkanalaufzeichnung, sofortige Wiedergabe und Tagging für alle Sportarten; SBG Hub bietet kollaboratives Teilen und Workflow-Automatisierung.

Sind Sie bereit, sich einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen?